Datenschutz

Datenschutzerklärung

Gel­tungs­be­reich

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung soll die Nut­zer die­ser Web­site gemäß Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz und Tele­me­di­en­ge­setz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den nach­fol­gend genann­ten Web­site­be­trei­ber infor­mie­ren. Web­site­be­trei­ber ist die

Stadt­ver­wal­tung Strom­berg
Staats­stra­ße 8
55442 Strom­berg
Tele­fon: 06724–6058434
Tele­fax: 06724–6058437
E‑Mail: stadtverwaltung@stadt-stromberg.de

Der Web­site­be­trei­ber nimmt Ihren Daten­schutz sehr ernst und behan­delt Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten.

Die Nut­zung unse­rer Web­sei­te ist in der Regel ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Soweit auf unse­ren Sei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (bei­spiels­wei­se E‑Mail-Adres­sen) erho­ben wer­den, erfolgt dies, soweit mög­lich, stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die­se Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Beden­ken Sie, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail) grund­sätz­lich mit Sicher­heits­lü­cken bedacht sein kann. Ein voll­um­fäng­li­cher Schutz vor dem Zugriff durch Frem­de ist nicht rea­li­sier­bar.

Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Der Web­site­be­trei­ber erhebt, nutzt und gibt Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur dann wei­ter, wenn dies im gesetz­li­chen Rah­men erlaubt ist oder Sie in die Daten­er­he­bung ein­wil­li­gen.

Als per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gel­ten sämt­li­che Infor­ma­tio­nen, wel­che dazu die­nen, Ihre Per­son zu bestim­men und wel­che zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den kön­nen – also bei­spiels­wei­se Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adres­se und Tele­fon­num­mer.

Umgang mit Kon­takt­da­ten

Neh­men Sie mit dem Web­site­be­trei­ber durch die ange­bo­te­nen Kon­takt­mög­lich­kei­ten Ver­bin­dung auf, wer­den Ihre Anga­ben gespei­chert, damit auf die­se zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge zurück­ge­grif­fen wer­den kann. Ohne Ihre Ein­wil­li­gung wer­den die­se Daten nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Zugriffs­da­ten

Wenn Sie unse­re Web­site besu­chen über­mit­telt das Gerät, mit dem Sie die Sei­te auf­ru­fen, auto­ma­tisch Log-Daten (Ver­bin­dungs­da­ten) an den Ser­ver unse­res Sei­ten­pro­vi­ders. Der Sei­ten­pro­vi­der erhebt die­se Log-Daten über Zugrif­fe auf die Sei­te und spei­chert die­se als “Ser­ver-Log­files” ab. Fol­gen­de Daten wer­den so pro­to­kol­liert:

  • Besuch­te Web­site
  • Datum zum Zeit­punkt des Zugrif­fes
  • Uhr­zeit zum Zeit­punkt des Zugrif­fes
  • Men­ge der gesen­de­ten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von wel­chem Sie auf die Sei­te gelang­ten
  • Ver­wen­de­ter Brow­ser
  • Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Ver­wen­de­te IP-Adres­se (Die IP-Adres­sen der Besu­cher der Web­site wer­den zur Erken­nung und Abwehr von Angrif­fen maxi­mal sie­ben Tage gespei­chert.)

Die erho­be­nen Daten die­nen ledig­lich sta­tis­ti­schen Aus­wer­tun­gen und zur Ver­bes­se­rung der Web­site. Die­se Daten sind nicht Per­so­nen zuor­den­bar. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Der Web­site­be­trei­ber behält sich aller­dings vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen, soll­ten kon­kre­te Anhalts­punk­te auf eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung hin­wei­sen.

Rech­te des Nut­zers: Aus­kunft, Berich­ti­gung und Löschung

Sie als Nut­zer erhal­ten auf Antrag Ihrer­seits kos­ten­lo­se Aus­kunft dar­über, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über Sie gespei­chert wur­den. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetz­li­chen Pflicht zur Auf­be­wah­rung von Daten (z. B. Vor­rats­da­ten­spei­che­rung) kol­li­diert, haben Sie ein Anrecht auf Berich­ti­gung fal­scher Daten und auf die Sper­rung oder Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.